Von der Milch, dem Spargel und den Rentnern: bab.las Wort des Monats April

Liebe Leute,

der Himmel ist blau, die Sonne scheint, die Temperaturen steigen… wir wähnen uns im wunderbaren Frühling und haben den verregneten April schon fast vergessen. Fast. Denn auch der April hat uns einige schöne neue Wörter geschenkt. Vorhang auf für die Kandidaten zum Wort des Monats April:

1. die Milchschwemme. Nach der Rentnerschwemme (übrigens: Das Unwort des Jahres 1996) nun also die Milchschwemme. Schön. Böse. Also schön böse. Aber wirklich interessant wird es erst, wenn man mal in die Vergangenheit blickt. Im digitalen Bundesarchiv finden sich die Kabinettsprotokolle der bundesdeutschen Historie. Schon im Jahr 1950 war die Milchschwemme ein Thema im Kabinett. Ist also kalter Kaffee. Har har.

2. die Dauerberauchung. Schönes Wort; aber das Thema “Raucher vs. Nichtraucher” ist nun schon seit Monaten penetrant in den Medien. Ab sofort keine weiteren Wortkandidaten mehr zu diesem Thema. Versprochen.

3. Gegenblog & Bloghasser. Schöne neue Wortkreationen rund ums Thema Internet. Ich kann mir schon Gespräche vorstellen: “Ey, hast Du von diesem doofen Blog gehört? Ich habe erstmal einen Gegenblog aufgemacht.” Verrückte Internet-Welt.

4. die Spargelschälmaschine. Die Spargel-Saison ist eröffnet – und schon sprießen neue Wörter aus der Erde. Offenbar müssen die Spargel händisch geerntet werden, aber sie können wohl automatisch geschält werden. Einziges Problem: Wer kauft sich für privat schon eine Spargelschälmaschine? Die kommt in der Lister der unnötigsten Küchengeräte direkt hinter der Brotbackmaschine, dem Eiscrusher und dem Schokobrunnen. Obwohl: Mit so einer Maschine kann man noch besser angeben als mit der neuesten Espresso-Maschine von Vibiemme oder La Marzocco.

Spargelschälmaschine von Hepro

Spargelschälmaschine von Hepro

5. Rentnerdemokratie & Rentenruck. Die Rentenerhöhung war natürlich ein großes Thema des vergangenen Monats. In diesem Zusammenhang prägte ein Alt-Bundespräsident den Begriff der Rentnerdemokratie, und zwar in einer neuerlichen Ruck-Rede, also einem Rentenruck. Klingt plausibel.

6. Beimischungspflicht & Biospritpolitik. Ein weiteres politisches Thema im April war natürlich des deutschen liebstes Kind, nämlich das Auto. Ein schwieriges Thema… Umwelt ist ja schön und gut, aber will ich dieses gepanschte Bio-Zeugs wirklich in meinen sensiblen Porsche 911 Turbo mit 480 PS kippen und somit den Motor von einer röhrenden Wildkatze in einen scheppernden Traktor verwandeln? Ich weiss nicht…

7. die Finanzmaus. Ein Vorschlag unseres Nutzers Gerhard – vielen Dank dafür! Hintergrund: Unsere Kanzlerin will die komplexen Finanzmärkte den Bürgern zugänglich machen, mittels einer “Sendung mit der Maus für Finanzen“. Das sieht dann konkret so aus: “Immer mehr Mäuse werden immer älter. Das ist gut. Aber immer weniger Mäuse, die arbeiten, müssen die Renten für die aufbringen, die nicht mehr arbeiten. Das bringt Probleme…”

Wieder einmal stellen uns die exzellenten Kandidaten vor die Qual der Wahl. Wir entscheiden uns für die saisonbedingt für die Spargelschälmaschine. Gratulation!

Soviel für den Moment,

Thomas

{ Comments are closed! }