Sind Deutsche zu kritisch?

Wir haben ja von Anfang auf Euer Feedback gesetzt: Bei uns lassen sich alle Tests knallhart bewerten und kommentieren. Und wie schon in einem früheren Artikel erwähnt ist das manchmal recht schmerzlich aber immer genau richtig. Heute habe ich mir die einzelnen Testkommentare und Bewertungen wieder mal genauer angeschaut. Ein paar Dinge sind mir aufgefallen:

Ihr bewertet und kommentiert gerne! Um die 70% der Nutzer bewerten die durchgeführten Sprachtests. Es gibt keinen Sprachtest, der von nicht mindestens der Hälfte der Nutzer bewertet wurde. Wow! Weiter so.

Wirklich interessant finde ich aber, dass fast alle Tests zwischen 3 und 4 von 5 möglichen Punkten liegen. Lediglich der Harry Potter Test liegt mit 4,2 Punkten deutlich vorne. Woran liegt das? Lasst uns das Phänomen mal ganz wissenschaftlich angehen.

Da gibt es den Ansatz, dass man mit einer Stichprobe von n=1 (sich selbst) auf andere schließt (gerne auch mit der Variante: bei mir in der Familie oder meine Großmutter…). Nach diesem Ansatz würde ich (von mir) sagen, Deutsche sind teilweise zu kritisch.

Dann gibt es den Ansatz, das ganze auszuwürfeln oder per Schnick Schnack Schnuck zu regeln, die sogeannte Random-Walk Theorie. Brunnen schlägt Schere, die Deutschen sind zu kritisch.

Und dann gibt es noch den Elefant-Maus-Ansatz (“Erzählen Sie etwas über den Elefant.” “Äh, ja. Der Elefant ist ein Tier. Die Maus ist auch ein Tier. Die Maus…”). Und diesen will ich heute mal weiter verfolgen. Man nehme z.B. die Seite Hot or Not, wo man Fotos von Frauen und Männern auf einer Skala von 1 bis 10 bewerten kann. Die beste Frau bekommt so um die 9,6 Punkte, der beste Mann 9,4 Punkte. Gehen wir zum deutschen Pendant Bin ich sexy (OK, die Seite scheint nicht ganz so aktuell zu sein, aber das ignorieren wir jetzt einfach mal für den Moment). Dort hat die beste Frau/der beste Mann wohl wie viele Punkte? Zwischen 9 und 10? Nein. Zwischen 8 und 9? Nein. Zwischen 7 und 8? Nein. Zwischen 6 und 7? Ja, aber nur die Frauen. Bei den Männern sind es zwischen 5 und 6. Hmmm. Also: Entweder Deutsche sind generell hässlicher oder wir sind doch kritischer als z.B. die Amerikaner.

Wenn unsere Statistik es hergibt, werde ich die Ergebnisse mal zwischen den Ländern vergleichen. Ich setze es mit auf die ToDo-Liste für die Programmierung. Patrick dankt – Punkt 177 auf der Liste.

Was sind Eure Erfahrungen? Ich erwarte eine Kommentar-Quote von 70%, enttäuscht mich nicht… 🙂

Andreas

{ Comments are closed! }